Plastisch-Ästhetische-Chirurgie Männer Facelift Gynäkomastie Lübeck

SCHÖNHEITS-OPS FÜR MÄNNER IN DER HOLSTENTOR-PRIVATKLINIK LÜBECK

Plastische Chirurgie für Männer

Glatte Haut, markante Gesichtszüge: Die positive Wirkung eines attraktiven Erscheinungsbilds ist auch bei der männlichen Bevölkerung nicht zu unterschätzen. Obwohl das Gros der plastisch-ästhetischen Eingriffe in Deutschland nach wie vor bei Patientinnen durchgeführt werden, sind Schönheitsoperationen und minimalinvasive Verfahren längst auch in der Männerwelt angekommen und werden immer beliebter.

In unserer Holstentor-Privatklinik in Lübeck bieten wir ein breites Spektrum an plastischen Schönheits-OPs für Männer an. Gern verhelfen wir Ihnen dazu, Ihre natürliche Schönheit zur Geltung zu bringen, um Ihr Wohlbefinden im eigenen Körper und Ihr Selbstwertgefühl nachhaltig anzuheben. Nehmen Sie Kontakt auf für ein persönliches Beratungsgespräch!

Plastisch-Ästhetische-Chirurgie Männer Lübeck

Männerbrust (Gynäkomastie)

Als Gynäkomastie oder Männerbrust wird ein weiblich anmutender Brustansatz bezeichnet. Dabei kann die Brustdrüse vergrößert sein oder nur eine Fettverteilungsstörung vorliegen. In seltenen Fällen ist eine Störung des Hormongleichgewichtes die Ursache. Aus dem Grund sollte vor der Entfernung der Männerbrust, prinzipiell eine Hormonanalyse erfolgen. Im Fall einer Fettverteilungsstörung erfolgt die Behandlung durch eine angleichende Fettabsaugung. Bei Drüsengewebe wird ggf. zunächst der Drüsenkörper entfernt und dann Fett abgesaugt. Eine Bruststraffungsoperation kommt zum hingegen zum Einsatz, wenn die Brusthaut nach großem Gewichtsverlust erschlafft ist.

Lidstraffung / Tränensäcke

Obwohl die Haut bei Männern dicker und daher widerstandsfähiger als bei Frauen ist, haben Männer im fortgeschrittenen Alter mit erschlaffter Haut im Gesicht zu kämpfen — häufig in Form von Schlupflidern oder Tränensäcken. Am Auge ist die Haut im Vergleich zu anderen Körperstellen sehr dünn und anfällig für frühe Hautalterung und Falten.

Im Rahmen einer Augenlidstraffung kann das Oberlid oder das Unterlid behandelt werden. Schlupflider sind häufig nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern können die Augen auch funktionell beeinträchtigen. Eine Oberlidkorrektur wird unter lokaler Betäubung und im Dämmerschlaf vorgenommen. Bei dieser Schönheits-OP für Männer entfernen wir ein schmales Hautareal am Oberlid, wobei die Narbe genau an Stelle der Lidumschlagsfalte sitzt und später nicht zu sehen ist.

In Folge des Alterungsprozesses kann zudem am Unterlid ein Hautüberschuss entstehen, der zu kleinen Falten, Tränensäcken oder Hautbeuteln um das Auge führen kann. Die Entfernung der überschüssigen Haut findet in der Regel unter Vollnarkose statt. In einigen Fällen kann eine stationäre Überwachung erforderlich sein.

Faltenbehandlung

Falten entstehen durch die stetig abnehmende Kollagenproduktion ab dem ungefähr 30. Lebensjahr. Die Alterserscheinung empfinden viele Menschen als störend, sodass sie sich für eine der vielfältigen Methoden zur Faltenbehandlung entscheiden.
So individuell wie die Falten des Gesichtes sind auch die Behandlungsformen. Abhängig davon, ob es sich um mimische oder Schwerkraftfalten handelt, können verschiedene Faltenbehandlungen für Männer infrage kommen:

 

  • Botulinumtoxin (ugs.: Botox): Injektion des Präparates in die Gesichtsmuskulatur, was zur Entspannung der Gesichtszüge führt und Falten übergangsweise glättet
  • Eigenfett: Unterspritzung der Haut mit überschüssiger Reserve des Eigengewebes, um Falten aufzufüllen
  • Filler: Unterfütterung der Falten mit Hyaluronsäure oder Radiesse®, um abgesunkene Hautpartien wieder aufzupolstern

Facelift

Sind ausgeprägte Falten im Gesicht vorhanden, zeigen ab einem gewissen Punkt Unterspritzungen und andere Faltenbehandlungen nicht mehr den gewünschten Effekt. Das Facelift beim Mann ist in solchen Fällen eine moderne Methode, mit der die Haut im Gesichtsbereich für ein jugendlicheres Aussehen gestrafft wird. Genauer genommen erfolgt bei dieser Schönheits-OP für Männer die Straffung der oberflächlichen Muskel-/Bindegewebsschicht (SMAS), die anschließend richtig positioniert wird. Die überschüssige Haut wird entfernt. Häufig wird das Facelift mit einer Halsstraffung kombiniert, um das Ergebnis noch natürlicher aussehen zu lassen.

Halsstraffung

Als Teil des natürlichen Alterungsprozesses entstehen bei vielen Männern im Halsbereich Falten oder Hautlappen. Auch ein Doppelkinn ist ein weit verbreiteter Grund, weshalb Männer sich für eine Schönheits-OP entscheiden. Häufig in Kombination mit einem Facelift wird bei dem operativen Verfahren der Halsstraffung auf ähnliche Weise das obere Bindegewebe der Gesichtshaut über das Kinn hinaus geglättet und überschüssige Haut entfernt. Der Eingriff findet im Rahmen eines ambulanten Klinikaufenthalts und unter lokaler Anästhesie mit Dämmerschlaf (Vollnarkose) statt. In einigen Fällen oder auf Wunsch kann der Eingriff auch in Vollnarkose durchgeführt werden.

Stirn- /Schläfenlift

Sind Möglichkeiten nicht-operativer Faltenbehandlungen ausgeschöpft, können Männer auf Stirnlift bzw. Schläfenlift zurückgreifen. Bei der Straffungsoperation an der Schläfe wird im Bereich des Haaransatzes ein Schnitt gesetzt, mit dem die äußere Augenbrauenpartie angehoben und eine Glättung der Haut erzielt wird.
Im Rahmen des Stirnlifts wiederum erfolgt ein Schnitt ohne sichtbare Narbe im Kopfbereich, um die Stirnfalten zu glätten. Auch eine Anhebung der Augenbrauen wird hierbei erreicht.

Anhebung der Augenbrauen

Tiefliegende Augenbrauen sorgen oft für einen müden Gesichtsausdruck. Nach einer Anhebung der Augenbrauen bei Männern wirkt die Augenpartie wieder frischer und jünger. Je nach Technik wird die Haut oberhalb der Augenbrauen entfernt, um diese zu liften, oder ein Schnitt am Haaransatz gesetzt und die Augenbrauen mittels Fadentechnik angehoben. Im Vergleich zu anderen Schönheits-OPs für Männer ist die Anhebung der Augenbrauen ein kleinerer Eingriff.

Fettabsaugung

Trotz regelmäßiger körperlicher Betätigung und einer gesunden Ernährung verschwinden einige Fettpölsterchen an Bauch, Beinen oder anderen Körperregionen leider nicht immer. Kleine Fettablagerungen sind häufig genetisch bedingt und lassen sich nicht durch Sport und Diäten beseitigen. Die Liposuktion bzw. Fettabsaugung beim Mann ist eine geeignete Methode, um unerwünschtes Fettgewebe zu reduzieren und zu einer sichtbar schlankeren Silhouette zu verhelfen. Zu den häufig betroffenen Bereichen bei männlichen Patienten gehören Bauch, Flanken, Kinn, Hals und Brust.

Eine Liposuktion kann je nach Größe des zu behandelnden Areals ambulant unter örtlicher Betäubung oder stationär unter Vollnarkose durchgeführt werden. Bei dieser Schönheits-OP für Männer injiziert der Arzt eine spezielle Lösung ins Fettgewebe, welche die Fettzellen lockert. Diese werden anschließend mit einer Kanüle abgesaugt. In unserer Holstentor-Privatklinik in Lübeck sind wir auf die Fettabsaugung spezialisiert und behandeln ebenfalls das Krankheitsbild des Lipödems.

Plastisch-Ästhetische-Chirurgie Körper Lübeck Dr Valina

„Gerne berate ich Sie in
einem persönlichen Gespräch.“

Dr. med. Stephan Valina

„Gerne berate ich Sie in
einem persönlichen Gespräch.“

Dr. med. Stephan Valina

Die häufigsten Männer-Schönheitsoperationen im Überblick

Laut einer Erhebung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) wurden in den Jahren 2015 bis 2020 folgende Männer-Schönheitsoperationen am häufigsten vorgenommen:

  • Augenlidstraffung (am Ober- und Unterlid)
  • Fettabsaugung
  • Botulinum-Behandlung (Botox)
  • Faltenbehandlung
  • Gynäkomastie-Behandlung

Das Durchschnittsalter bei Männern, die sich einer Schönheits-OP unterzogen haben, lag bei knapp 39 Jahren — und ist damit nur minimal geringer als das von Frauen, die im Schnitt 41 Jahre alt sind. Männer fortgeschrittenen Alters greifen dabei vor allem auf eine Augenlidstraffung oder ein Facelifting zurück. Doch auch jüngere Männer unter 40 Jahren lassen sich behandeln. Ungefähr jeder dritte männliche Patient in der plastischen Chirurgie ist laut Statistik zwischen 18 und 30 Jahre alt. In dieser Altersgruppe sind wiederum Haartransplantationen, Nasenkorrekturen und Schweißdrüsenbehandlungen besonders gefragt.

Ganzheitliches Behandlungsangebot in der Holstentor-Privatklinik in Lübeck

In unserer Praxis-Klinik konnten wir mit Eingriffen der plastischen Chirurgie bereits bei zahlreichen Patienten die natürliche Schönheit unterstützen. Neben den aufgeführten Schönheits-OPs für Männer bieten wir in der Privatklinik am Holstentor in Lübeck viele weitere Operationen in unserem umfangreichen Leistungsspektrum an. Dazu gehören auch Behandlungen für Frauen, wie Brust-OPs, Intimchirurgie oder ein Mommy Makeover.

In Ihrem individuellen Beratungsgespräch mit unserem plastisch-ästhetischen Chirurgen Dr. med. Stephan Valina entwickeln wir ein genau auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept für ein optimales Ergebnis. Setzen Sie sich mit unserem Praxisteam in Kontakt, um Ihren persönlichen Termin zu vereinbaren.

Häufige Fragen

Hier finden Sie die Antworten zu den häufigen Fragen zu der ästhetischen Chirurgie. Gerne beantworten wir weitere Fragen in einem Beratungstermin.

Sehe ich nach einem Facelift "operiert" oder verändert aus?

In der Holstentor-Privatklinik in Lübeck bei Hamburg werden 2 verschiedene Facelifts angeboten. Das gering invasive Facelift (GIF oder Lübeck-Lift) führt zu einem jugendlicheren, frischeren Aussehen, ohne dabei „operiert“ auszusehen. Wir legen dabei höchsten Wert auf ein natürliches Aussehen. Sollte eine deutliche Verjüngung gewünscht sein (auch hier hat Natürlichkeit oberste Priorität) bieten wir mit dem Melbourne-Facelift eine optimale Alternative.

Was muss ich nach einem Facelift beachten?

Prinzipiell sollten Sie sich nach einem Facelift schonen und die Sonne meiden. Auch im nicht immer sonnenverwöhnten Norden wie in Lübeck, Kiel oder Hamburg ist sorgfältiger Sonnenschutz notwendig,  damit Narben optimal heilen können. Auf individuelle Vorsichtsmaßnahmen weisen wir sie selbstverständlich vor dem Facelift in der Holstentor-Privatklinik in Lübeck hin. 

Bei dem schonenden Facelift (gering-invasives Facelift GIF oder auch Lübeck-Lift genannt) sind sie oft schon nach wenigen Tagen wieder gesellschaftsfähig.

Was sollte man bei einer Behandlung mit Botox ® oder Hyaluronsäure beachten?

Nach einer Behandlung mit Botox ® sollte 3 Tage auf längere Sonneneinstrahlung und Leistungssport verzichtet werden. Auch Anti-Aging Produkte mit dem Inhaltsstoff Q10 sollten vermieden werden. Nach der Behandlung mit Hyaluronsäure kann eine leichte Massage der behandelten Regionen sinnvoll sein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Unsere Mitarbeiter bilden sich in Hamburg und Berlin gezielt zu dem Thema fort und beraten Sie gerne.

Was bewirkt Botulinum / Botox ®?

Botulinum (Botox ®) entspannt die Muskulatur, was im Gesicht zu einer Glättung von mimischen Falten führt. Auch an anderer Stelle macht man sich die Wirkung von Botulinum zunutze. Die Wirkung setzt nach 2-3 Tagen ein und erreicht nach ca. 14 Tagen die volle Ausprägung.

Wie lange wirkt Botulinum (z.B. Botox ®)

Die volle Wirkung von Botulinum (die Holstentor-Privatklinik in Lübeck verwendet das deutsche Markenprodukt Procuture ®) hält etwa 4 Monate, danach reduziert sich der Effekt langsam bis der Wirkstoff nach 6 Monaten vollständig vom Körper abgebaut ist.

Bei einer zu großen Verdünnung des Wirkstoffes hält der Effekt von Botox ® oft nur wenige Wochen. Lockangebote z.B. aus Hamburg, Berlin oder Kiel, die mit einer sehr kostengünstigen Behandlung werben, sollten daher hinterfragt werden.

Was ist Lipofilling?

Lipofilling ist ein Umverteilung des Fettgewebes. Um die Fettzellen für das Lipofilling zu gewinnen wird eine Fettabsaugung an einer gewünschten Körperregion (z.B. Oberschenkel, Bauch, Flanken, Rücken) durchgeführt. Nach Aufarbeitung des gewonnenen Materials werden die Fettzellen an die gewünschte Körperregion eingespritzt (z.B. Brust, Gesicht oder Po (Brazilian Butt Lift)). Bei kleineren Operationen findet dies im Rahmen einer ambulanten Behandlung statt. Bei Patienten aus dem Ausland, Berlin, Hamburg oder Kiel sowie bei größeren Fettabsaugungen empfehlen wir eine Übernachtung in der Holstentor-Privatklinik in Lübeck (Nähe Hamburg).

Kontakt

Holstentor-Privatklinik GmbH
Inhaber und ärztlicher Leiter:
Dr. med. Stephan Valina
An der Untertrave 91-94
23552 Lübeck

Telefon: 0451 7078880

E-Mail: info@dr-valina.de

PARKMÖGLICHKEITEN
ca. 800 Parkplätze ( bei der MUK)
gegenüber der Klinik, etwa
eine Gehminute entfernt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden